Gesichtschirurgie > Frakturen im Gesichtsbereich


Die bereits genannten, meist unfallbedingten Einwirkungen auf das menschliche Gesicht können bei entsprechendem Ausmaß auch zu Frakturen im Bereich des Unterkiefers oder des Mittelgesichtes (Oberkiefer, Jochbeinbereich) führen.

Für all diese Fälle ist unsere Facharztpraxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie besonders qualifiziert, den Umfang der Verletzungen fachkundig zu erkennen und nach Anwendung der fachbezogenen Röntgendiagnostik auch korrekt unter Anwendung der gesichtschirurgischen Prinzipien zu versorgen.


In den meisten Fällen erfolgt die Versorgung der Frakturen im Kiefer-Gesichtsbereich durch kleine Miniplatten, die zu einer Stabilisierung im Frakturbereich führen.


Aufgrund unserer angeschlossenen Belegabteilung für Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie am Sana Klinikum Biberach sind wir in der Lage, auch derartige Frakturversorgungen unter belegstationären Bedingungen durchzuführen.

Kontakt:
Alter Postplatz 9
88400 Biberach
Telefon 07351 7882
Fax 07351 17853
info@mkg-biberach.de
Sprechzeiten:
Mo, Di, Do: 8.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 17.30 Uhr
Mi: 8.00 - 12.00 Uhr
Fr: 8.00 - 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zu den bei uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK